This website uses cookies. By using the website you agree to the use of cookies Privacy policy

Schlussbericht IFAT 2016


IFAT 2016

30. Mai - 03. Juni 2016 I Messe München


Internationale Messe mit hoher Strahlkraft

Eine Einschätzung, die die Aussteller teilen. Denn auch in diesem Jahr zeichnete sich die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft unter anderem durch ein hohes Maß an Internationalität aus. Für Ludger Rethmann, Vorstandsvorsitzender bei Remondis, steht fest, „dass die IFAT nach wie vor die unumstrittene Leitmesse für die Themen Recycling, Wasser und Services für Kommunen und Industrie ist. Die Messe strahlt als Leuchtturmveranstaltung für den nachhaltigen Umgang mit den planetaren Ressourcen stark in den internationalen Bereich.“ Auch Carsten Krumm, Chief Operating Officer bei WILO, ist der Meinung, „dass sich die IFAT im 50. Jahr ihres Bestehens erneut als internationaler Branchentreff mit globaler Strahlkraft bewiesen hat. Knapp 50 Prozent der Besucher auf dem Wilo-Messestand kamen nicht aus Deutschland. Damit etabliert sich die IFAT nach wie vor als Weltleitmesse für die Wachstumsbranche Water Management und Industrie und damit als wichtigster Branchentreff für diesen Bereich.“ Und Kari Kangas, CEO bei Tana, bestätigt: „Die IFAT ist eindeutig die internationalste Veranstaltung und die einzige, auf der Tana als Herstellerunternehmen teilnimmt.

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft